Warmer Gefflügelsalat - Infoseiten - die besten Infos im Netz

Infoseiten
Die besten Seiten im Netz
Die besten Seiten im Netz
Infoseiten
Direkt zum Seiteninhalt

Warmer Gefflügelsalat

Warmer Geflügelsalat
2 große Pouletbrüste
Paprikagewürz, scharf und mild
Parmesankäse (am Stück) mit dem Sparschäler in feine Scheiben hobeln.
halben Kopfsalat (klein) in mundgerechte Stücke gezupft
halben Eisbergsalat (klein) ganz fein geschnitten
halbe Gurke in feinen Scheiben hobeln (geht gut mit dem Sparschäler)
2 Karotten mit dem Sparschäler in feine, flache Streifen hobeln oder mit dem Julienneschneider in dünne Streifen schneiden
1-2 Frühlingszwiebeln in Ringe mit der Schere schneiden
1 kleine Dose Mais
1/4 rote Paprika in feine Streifen
Chayennegewürz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
ganz wenig Salz
für die Sauce:
1 rote Zwiebel, klein gewürfelt oder in feinen Streifen
1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
1 Becher Creme Fraiche
1 Schuss Apfelessig
Salz und Pfeffer (evt. Salz weglassen)
wer gerne viel Sauce hat, kann diese mit Öl, Rahm oder Milch "vermehren"
bisschen Senf
bisschen Mayonnaise
frische Kräuter nach Geschmack

Zubereitung:
Die Pouletbrüste in Würfel schneiden, würzen. Die Sauce mischen und bereitstellen.
Die Salate waschen, ggf. schälen und auf 2 Teller verteilen: Eisbergsalat mit Kopfsalat mischen. Darauf den Mais, Frühlingszwiebeln (mit Grün) und fein geschnittene rote Paprika verteilen. Anschließend die Karotten darüber geben. Jetzt die Pouletstücke anbraten, über den Salat verteilen, Parmesankäse darauf und gleich warm servieren!



Infoseiten
Infoseiten
Die besten Seiten im Netz
Infoseiten
Infoseiten
Zurück zum Seiteninhalt