Türkischer Hirtensalat - Infoseiten - die besten Infos im Netz

Infoseiten
Die besten Seiten im Netz
Die besten Seiten im Netz
Infoseiten
Direkt zum Seiteninhalt

Türkischer Hirtensalat

Türkischer Hirtensalat
1 klein. Kopf römischer Salat
1 groß. Bund glatte Petersilie
3 EL Olivenöl, kaltgepresst
2 groß. Freilandtomaten
4 Peperoni mild oder scharf
2 klein. feste Gärtnergurken
1 Bund Frühlingszwiebeln
Saft 1 Zitrone
Pfeffer, Salz
Pfeffer, Salz
zum Garnieren
50 g Schwarze Oliven
50 g Schafskäse

Zubereitung:

Von dem Salat die äußeren harten Blätter und den Strunk abschneiden. Die inneren zarten Blätter gründlich waschen und trocken schütteln. Die Blätter abtrennen, in Streifen schneiden und in eine Salatschüssel geben. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze herausschneiden. Die Tomatenhälften würfeln und die Würfel in die Schüssel geben. Die Gurken schälen und klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zum Salat geben. Die Stiele und Stielansätze von den Peperoni abschneiden, die Schoten längs halbieren. Die Kerne und Rippen entfernen. Die Schoten waschen und in Streifchen schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Alles zu den übrigen Salatzutaten geben. Aus dem Öl, dem Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer eine Marinade rühren und über den Salat gießen. Alles gut durchmischen und auf einer Platte anrichten. Die Oliven auf dem Salat verteilen. Zuletzt den Schafskäse fein reiben und über den Salat streuen.


Infoseiten
Zurück zum Seiteninhalt