Rhabarber Kuchen - Infoseiten - die besten Infos im Netz

Infoseiten
Die besten Seiten im Netz
Die besten Seiten im Netz
Infoseiten
Direkt zum Seiteninhalt

Rhabarber Kuchen

Rhabarber Kuchen
100g Butter
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200g Mehl
½ Päckchen Backpulver

Für den Belag:
500g Rhabarber
150g Zucker
1 Eßl. Orangenlikör
750g Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
4 Eier

Zubereitung:
Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zu geben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und Esslöffelweise unter die Eiermasse ziehen. Eine 26 cm Springform einfetten und den Teig einfüllen und glatt streichen. Den Rhabarber schälen. abbrausen und in 1 cm dicke Stücke schneiden. 50 g Zucker mit dem Likör und 3 Eßl. Wasser zum kochen bringen. Den Rhabarber hinzu geben und unter ständigem rühren 3 Minuten dünsten. Dann das ganze auf ein Sieb geben und den Saft auffangen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Quark mit dem Puddingpulver und dem Rhabarbersaft verrühren. Den restlichen Zucker und die Eier schaumig schlagen und unter die Quarkmasse ziehen und die Rhabarberstücke vorsichtig unterheben. Den Rhabarberquark auf den Teigboden geben und im Backofen ca. 50 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu schnell bräunen mit Alufolie abdecken. Den Kuchen dann in der Form auskühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen.



Infoseiten
Zurück zum Seiteninhalt