Canon EF 2,8/100 USM Makro - Test - Infoseiten - die besten Infos im Netz

Infoseiten
Die besten Seiten im Netz
Die besten Seiten im Netz
Infoseiten
Direkt zum Seiteninhalt

Canon EF 2,8/100 USM Makro - Test

Erfahrungsberichte > Ältere Tests
Canon EF 2,8/100 mm USM - Test
Wir benutzen dieses Objektiv seit Jahren schon für unsere Makroaufnahmen. Es handelt sich hierbei um ein mittleres Teleobjektiv mit stufenloser Fokussierung bis zum Maßstab 1:1. Dieses Objektiv ist der Hammer!! Selbst bei offener Blende bietet es eine sehr gute Leistung. Abblendet um zwei Blendenstufen ist die Bildqualität einfach nur Spitze. Wir sind begeistert von der Schärfe bis in die Randbereiche und den Details. Das Canon 2,8/100 zeigt eine Toppleistung.

Technische Daten:
  • Brennweite äquivalent 35 mm Film: -   100mm   
  • Diagonaler Bildwinkel: 24°
  • Optischer Aufbau: 10 Linsen in 9 Gliedern
  • Anzahl Blendenlamellen: 8
  • Kleinste Blende: 32
  • Naheinstellgrenze: 0,31 m
  • Größter Abbildungsmaßstab: 1:1
  • AF-Motor: USM
  • Filterdurchmesser: 58 mm

Mit einer Nahgrenze von 31 cm schafft das Objektiv laut der Tests eine 1:1-Abbildung. Das ist bei der Makro-Jagd nach Insekten eine sehr gute Distanz, denn alles näher am Ziel der Begierde lässt die Wahrscheinlichkeit einer Flucht steigen. Bei Kameras mit APS Sensor (160mm) vergrößern sich die Werte entsprechend. Der Ultraschallmotor ist sehr leise. Es ist hervorragend verarbeitet. In allen Entfernungsbereichen ist die Abbildung knackscharf, brillant und kontrastreich. Der Autofokus arbeitet schnell und präzise und ist sogar für sich bewegende Objekte zu gebrauchen. Im Gegensatz zu vielen anderen Makroobjektiven ändert es seine Länge beim Fokussieren nicht. Bezüglich der Bildqualität und der Verarbeitung erfüllt es alle Wünsche. Das neue Canon Makroobjektiv EF 100mm f/2.8 USM eignet sich nicht nur ausgezeichnet für die Makro- sondern auch für Portraitfotografie und Landschaftsfotografie.

Fazit:
Pflichtkauf für Portrait- und Makrofotografen !
Damit Ihnen die schönen Kleinigkeiten des Lebens nicht entgehen!
Zurück zum Seiteninhalt